Besichtigung der Firma HAFI am 20. Juni 2011

„René stellt sich vor“ 

Am Montag, den 20. Juni 2011 waren wir bei René in seine Firma eingeladen. Er empfang uns in der Lobby der Firma HAFI, die alleine schon sehr beeindruckend war. Der Empfang war sehr freundlich und ließ auf einen interessanten Abend schließen. 

René hat diese Firma für Türbeschläge Anfang bis Mitte der 90er Jahre aufgebaut. Inzwischen hat seine Firma deutschlandweit einen Marktanteil von 12%. Absolute Spitzenleistung in diesem kurzen Zeitraum. Herstellen lässt er seine hochwertigen Produkteunter anderem in China. 

Aber René lässt nicht nur herstellen, sondern er kümmert sich mit seiner Firma auch um die Qualitätssicherung und um die Qualitätsprüfung. Er zeigte uns dabei einen Prototypen aus eigener Herstellung zur Testung der Türbeschläge im Dauerversuch. Auf den Fotos könnt Ihr Euch diese raffinierte „Höllenmaschine“ anschauen. 

Das größte, bevorstehende Projekt ist die Ausstattung der neuen EZB in Frankfurt mit speziellen und zum Teil „high tech“ Türbeschlägen. Ich glaube mich zu erinnern, dass es über 5000 an der Zahl sind. Ein super Auftrag in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro „COOP HIMMELBLAU“ in Wien. 

Wir alle drücken ihm die Daumen für den Zuschlag, denn dann werden auch die Lions einen Happen abbekommen?. 

Alles was er uns dann noch gezeigt hat, war hochinteressant. Der Vertrieb, die weiteren Versuchsanlagen für Korrosionstests und so weiter. 

Was jedoch am Schluss kam, hat alle Beteiligten überwältigt. 

Ein etwa 5 Meter langer, gedeckter Tisch mit Köstlichkeiten aus dem Hause Geydan Gnamm und diversen Getränken. Oh Gott dachte ich, da wird ja sehr viel übrig bleiben. 

Zum guten Ende war da noch ein einziges Häppchen, welches sich vor den eingeladenen Löwen auch nicht mehr retten konnte. 

Natürlich erzählte René während der Verköstigung noch vieles über seinen Werdegang mit einigen netten Anekdoten. 

Lieber René, herzlichen Dank für diesen tollen Abend. 

Weiterhin viel Erfolg mit Deiner super Firma. 

Wir sind stolz darauf, dass Du zu uns gehörst. 

Deine Lionsfreunde !