Der Lions Club Elchingen unterstützt die Stiftung "Knochenmarkspende Bayern"

Der Lions Club Elchingen unterstützt mit anderen  Lions-Clubs aus der Region die Typisierungsaktion der „Stiftung Knochenmarkspende Bayern (AKB)“ mit einer Spende.
Diese kommte Lukas aus Unterfahlheim und anderen an Leukämie Erkrankten zu gute.

Der Fall des an Leukämie erkrankten 17-jährigen Lukas aus Unterfahlheim hat viele Menschen aufgerüttelt. Zahlreiche Menschen nahmen an der Typisierungsaktion teil.
Wenn sie Lukas nicht helfen können, dann vielleicht einem anderen. Und irgendwo findet sich vielleicht einer, der das Leben von Lukas retten kann. Das wurde nach zwei Typisierungsaktionen in Elchingen und in Senden deutlich.

Cornelia Kellermann von der Stiftung Knochenmarkspende Bayern (AKB), die Verantwortliche für die Aktionsplanung, unterstreicht: „Mit jeder Aktion erhöht sich die Zahl der Typisierten. In der Kartei der AKB sind schon 320000 Menschen erfasst, weltweit sind es rund 33 Millionen. Wir bekommen immer wieder Rückmeldungen von Spendern und Empfängern, denen geholfen wurde.“

Bild unten: von links: Joachim Lorösch, Präsident Lions Club Elchingen, Frau Caro Lo Cicero vom Sendener Hilfsverein Heart for Life, Cornelia Kellermann, AKB, Rainer Weikmann und Roland Kober, Präsident Lions Club Illertissen